Startseite

  

 AKTUELLES

SW!SS REHA News

1. Swiss Reha-Forum

Veranstaltungen

 POLITIK UND RECHT

 SERVICE

 SW!SS REHA

 FÜHRENDE REHA-KLINIKEN

 MITGLIEDERBEREICH

Allgemein:

Startseite

Impressum

Registrieren (nur für SW!SS REHA-Mitglieder)

Sitemap

Nationale Spital-Suchmaschine

Veranstaltungen

Links

Bad Zurzach, 23. November 2015 - Mitteilung des Stiftungsrates

Der Stiftungsrat Gesundheitsförderung Bad Zurzach + Baden hat an seiner letzten Sitzung wichtige Entscheidungen in der operativen und strategischen Führung von RehaClinic und der Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach + Baden getroffen:
Judith Meier wurde per 1. Mai 2016 neu in den Verwaltungsrat von RehaClinic AG berufen und wird in diesem Gremium inskünftig als Delegierte des Verwaltungsrates wirken. Judith Meier stellt in diesem Zusammenhang ihr Amt als CEO von RehaClinic zur Verfügung. Die Suche nach einer geeigneten Nachfolge ist im Gange. Gleichzeitig wurde Judith Meier als neues Mitglied des Stiftungsrates gewählt.

Der Direktor der Stiftung, Stephan Güntensperger, erreicht das Pensionsalter und tritt per 30. April 2016 als Direktor zurück. Er wurde per 1. Mai 2016 neu als Delegierter des Stiftungsrates gewählt. Als Nachfolger von Stephan Güntensperger, und damit neuer Direktor der Stiftung, wurde per 1. Mai 2016 sein bisheriger Stellvertreter, Rainer Blaser, gewählt.

Als weiterer, neuer Stiftungsrat wurde per 1. Januar 2016 Frank Gantner gewählt.

Judith Meier hat die Geschicke von RehaClinic in den vergangenen 15 Jahren, ab 2009 als CEO, entscheidend geprägt. Sie hat durch ihre Haltung, den Menschen in den Fokus zu setzen, Massstäbe für die Rehabilitation und Prävention gesetzt. Unter ihrer Führung gelang RehaClinic der Aufbau von zwei Rehabilitationskliniken im Kanton Zürich. Mit der Entwicklung neuer Klinik- und Versorgungsmodelle, der Übernahme und Integration der Klinik für Schlafmedizin in Bad Zurzach und Luzern sowie der Activita Care Management AG schuf sie ein neues Verständnis von integrierter Versorgung in der Rehabilitation und Prävention. Ihre Entwicklungen zielen darauf ab, dass Patienten Leistungen möglichst wohnorts- und zentrumsnah beziehen können. Der Verwaltungsrat schätzt sich glücklich, dass Judith Meier dem Unternehmen als Delegierte des Verwaltungsrates weiterhin zur Verfügung steht und die Bereiche Gesundheit und Prävention inskünftig auch als Mitglied des Stiftungsrates weiter entwickeln wird. Sie bleibt der Stiftung und RehaClinic somit als zentrale strategische Führungskraft erhalten. Der Verwaltungsrat von RehaClinic und der Stiftungsrat danken Judith Meier für die sehr erfolgreiche Führung des Unternehmens und freuen sich auf das weitere Zusammenwirken zum Wohle unserer Patientenschaft.

Stephan Güntensperger wurde anfangs 2000 zum Direktor der damaligen Rheuma- & Rehabilitationsklinik Zurzach berufen und hat sogleich eine beeindruckende Vernetzung der Klinik mit anderen Institutionen des Gesundheitswesens eingeleitet. Auf den Zusammenschluss mit der Rehabilitationsklink Freihof Baden folgte die Übernahme der Höhenklinik Braunwald und als Pionierleistung der engen Vernetzung die Eröffnung einer akutnahen Neurorehabilitation im Kantonsspital Baden und einer Rehabilitationsklink im Kantonsspital Glarus. Der 2006 von ihm initiierte Aufbau von ambulanten Reha-Centern in der Deutschschweiz hatte die Symbiose der Schulmedizin mit der Chinesischen Medizin einerseits und der medizinischen mit der sozialen Rehabilitation andererseits zum Ziel. Im Jahre 2009 übergab er die Führung von RehaClinic an Judith Meier und wechselte als Delegierter in den Verwaltungsrat. Zwei Jahre zuvor wurde er als erster Direktor der Stiftung Gesundheitsförderung berufen, die er, ebenfalls in kurzer Zeit, zu einem umfassenden und über die Landesgrenzen hinaus tätigen und geachteten Unternehmen der Gesundheits- und Wellnessbranche entwickelt hat. Es ist ein Glücksfall, dass Stephan Güntensperger seine enorme Schaffenskraft und sein visionäres Denken der Stiftung als Delegierter des Stiftungsrates weiterhin zur Verfügung stellt.

Rainer Blaser ist bereits seit 2012 für die Stiftung tätig. Er hat sich als Leiter Finanzdienstleistungen / Services sowie als stellvertretender Direktor bestens in die Stiftungsgruppe eingearbeitet. Rainer Blaser hat das gruppenweite Finanzwesen der Stiftung in wesentlichen Teilen weiterentwickelt. Zudem ist er massgeblich am Aufbau des Engagements der Stiftung im Bäderquartier in Baden beteiligt und führt die Betriebe der Aqualon Therme in Bad Säckingen. Vor dem Eintritt in die Stiftung war Rainer Blaser als Finanzleiter und ab 2009 als Direktor von Switzerland Travel Centre AG (STC) Zürich und London tätig, wodurch er langjährige Erfahrung im Schweizer Tourismus mit in die Stiftungsgruppe einbringt. Der Stiftungsrat freut sich, mit Rainer Blaser einen ausgewiesenen Kenner der Finanz- und Tourismusbranche als neuen Stiftungsdirektor und würdigen Nachfolger von Stephan Güntensperger gewinnen zu können. Er ist 40 jährig, verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Der neu in den Stiftungsrat gewählte Frank Gantner war lange Jahre Bezirksamtmann des Bezirks Zurzach und später Staatsanwalt in der Region Brugg-Zurzach. Neu amtet er als Geschäftsleiter des Gemeindeverbandes Sozialdienste Zurzibiet. Er vertritt im Stiftungsrat die mit seinem Beruf zusammenhängenden gesellschaftspolitischen, juristischen und sozialen Herausforderungen. Er darf als ausgesprochener Kenner des Zurzibietes und umsichtiger Ratgeber bezeichnet werden.

Beat Edelmann, Präsident des Stiftungsrates

Dr. iur. Beat Edelmann
Präsident Stiftungsrat Stiftung für Gesundheitsförderung Bad Zurzach + Baden
Präsident Verwaltungsrat RehaClinic AG
Bahnhofstrasse 1 5330 Bad Zurzach
Tel.: 056 269 60 50

Download Medienmitteilung [56 KB]